Pfarreiprojekt 2022 Im Seelsorgeraum Berg; Medienmitteilung

Pfarreiprojekt 2022 im Seelsorgeraum Berg; Medienmitteilung

Mit grosser Freude dürfen wir verkünden, dass sich der Seelsorgeraum Berg (Gemeinden Wollerau und Schindellegi, Kt. Schwyz) entschieden hat, die Fachstelle kindsverlust.ch während des ganzen Jahres 2022 zu unterstützen. Dass der Seelsorgeraum Berg jeweils eine vertrauenswürdige Organisation aussucht, die sie während eines ganzen Jahres ins Zentrum ihrer Aktivitäten rückt, hat bereits lange Tradition…
Wir sind berührt, dass sich der Pfarreirat dieses Jahr für die Fachstelle kindsverlust.ch entschieden hat. Die Geschichte einer im Seelsorgeraum Berg lebenden Mutter, deren Kind früh gestorben ist, berührte die Verantwortlichen und verdeutlichte das wichtige Engagement der Fachstelle kindsverlust.ch.

Das Projektjahr wurde durch eine Präsentation von kindsverlust.ch an zwei Gottesdiensten in den beiden Kirchgemeinden eingeläutet. Über das ganze Jahr verteilt finden Aktivitäten und Veranstaltungen statt, die zum Ziel haben, das Angebot der Fachstelle kindsverlust.ch mitzutragen. Wir danken den Verantwortlichen des Seelsorgeraum Bergs herzlich für deren Initiative und die grosszügige Unterstützung.

Unter folgendem Link finden Sie einen Kurzfilm, der das Pfarreiprojekt und kindsverlust.ch vorstellt. Ebenfalls gelangen Sie hier zu zwei Zeitungsartikeln aus dem Höfner Tagblatt, die zum Pfarreiprojekt-Start erschienen sind.

Ein nächster Anlass ist bereits geplant: am 14. Mai 2022 um 14.00 Uhr wird im Pfarrhaus Wollerau der berührende NZZ-Dokumentarfilm «Gute Hoffnung, jähes Ende» gezeigt. Die Fachstelle kindsverlust.ch ist ebenfalls vertreten und informiert über das Angebot. Bei einem gemeinsamen Apéro wird es Raum für Fragen und Diskussionen geben. Hier geht’s zum Flyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.