MBarbara Näf, Sternli-Mami

"Ich habe zwei Kinder tot geboren. Damals schrieb meine Schwester der Fachstelle. Es tat gut zu merken, dass man mit seinem Schmerz nicht alleine ist. kindverlust.ch gibt Halt in grosser Verzweiflung."

Barbara Näf, Mutter von Jorin und von Lias (gestorben kurz vor der Geburt)

Unterstützen Sie uns mit einer Kollekte oder einer Trauerspende

Spendenaufruf in Kollekten und Traueranzeigen

Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem Sie kindsverlust.ch bei einer Kollektensammlung berücksichtigen oder in einer Traueranzeige einen Spendenaufruf für kindsverlust.ch platzieren.

Kollekte bei einem Gottesdienst

Danke, dass Sie kindsverlust.ch anlässlich eines Gottesdiensts für die Sammlung der Kollekte berücksichtigen. Kollektenempfehlung zum Ausdrucken

Kollekte bei einem Anlass

Planen Sie einen Anlass, bei dem Sie ein Kollektenkässeli aufstellen möchten? Oder möchten Sie statt Geschenken zu einem Beitrag für einen guten Zweck aufrufen? Jede Hilfe für die Unterstützung der Arbeit kindsverlust.ch zählt. Ganz herzlichen Dank dafür!

Für weitere Informationen schreiben Sie uns fachstelle@kindsverlust.ch oder rufen Sie uns an 031 333 33 60.

Trauerspende

In einer Traueranzeige möchten manche Trauerfamilien statt für Blumenspenden zum Gedenken für die verstorbene Person für eine Spende für eine gemeinnützige Organisation bitten. Wir sind sehr dankbar, wenn Sie kindsverlust.ch berücksichtigen. Sie ermöglichen damit Hilfe, die weiterhilft.

Verwenden Sie nach Möglichkeit den folgenden oder einen ähnlich lautenden Hinweis in der Anzeige:

«Anstelle von Blumen berücksichtige man dem Verein kindsverlust.ch, Belpstrasse 24, 3007 Bern, PC 30‐708075‐5, IBAN CH19 0900 0000 3070 8075 5, Vermerk: (Name der zu gedenkenden Person).

Bitte teilen Sie uns den Namen der verstorbenen Person sowie die Traueradresse mit, damit wir Sie über die eingegangenen Trauerspenden informieren können. Alle Spenden werden von uns persönlich verdankt.

Herzlichen Dank.