Anna Margareta Neff

«Ich wünsche mir in jeder Institution, in jeder Klinik eine Kultur der Achtsamkeit und Offenheit im Umgang mit Eltern, deren Kind stirbt oder gestorben ist. Dazu braucht es Leitlinien und Arbeitshilfen, ein gemeinsames Verständnis und einen fürsorglichen Umgang mit den Mitarbeitenden, damit Fachpersonen auch sich selber Sorge tragen können.»

Anna Margareta Neff Seitz, Leiterin Fachbereich kindsverlust.ch, Hebamme und Trauerfachfrau

Fabienne Stalder, Freiwillige Helferin

«In der 22. Schwangerschaftswoche erfuhren wir, dass etwas nicht gut ist mit dem Herzen unseres ungeborenen Kindes und es deshalb nicht lebensfähig sein wird. Der Beratungsdienst von kindsverlust.ch bot uns damals entscheidende Hilfe und Orientierung und war eine enorm wichtige Stütze in dieser kaum zu ertragenden Situation. »

Fabienne Stalder, Mutter von Aimée (gestorben kurz nach der Geburt)

Stiftungen

Ohne die Unterstützung von Stiftungsbeiträgen könnte die Arbeit von kindsverlust.ch nicht weitergeführt werden. Wir sind dankbar für die bestehenden Beziehungen zu Stiftungen. Jedoch sind wir auf weitere Unterstützung von Stiftungen angewiesen

Sind Sie Mitglied in einem Stiftungsrat?

Kennen Sie eine Stiftung, die im Bereich Soziales, Ausbildung, Prävention Fördergelder spricht?

Sie suchen ein interessantes Projekt, welches Sie unterstützen möchten?

Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Schreiben Sie uns: monique.weber@kindsverlust.ch oder rufen Sie uns an:
031 333 33 60

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Kontaktaufnahme

Bitte kontaktieren Sie mich

HerrFrau