Aktuelle Informationen:

Alle Weiterbildungen der Fachstelle kindsverlust.ch unterliegen gemäss den gesetzlichen Vorgaben aktuell der Covid-Zertifikatspflicht.
Für alle Weiterbildungen ab 2022: Falls sich die gesetzlichen Vorgaben im Vorfeld der Weiterbildung ändern, werden wir Sie wieder informieren.

Für unsere Lehrgänge sowie die Begleitenden Gesprächsgruppen für betroffene Familien gelten separate Regelungen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Professionell begleiten bei Fehlgeburt (Herbst 2022)

14. Oktober 2022 @ 9:30 - 17:00

Eine Schwangerschaft kann vorzeitig mit einer Fehlgeburt enden. Dies bedeutet Tod und Abschied, kurz nach dem die Frau begonnen hat, sich in ihrem Körper, in ihren Gefühlen und in ihrem Denken auf Leben und Ankommen ihres Kindes einzurichten. Den biologischen Verlauf des Fehlgeburtsgeschehens zu kennen, ermöglicht es der betroffenen Frau und ihrem Partner zu entscheiden, wie sie diese Erfahrung gestalten und welche Unterstützung sie in Anspruch nehmen wollen. Den begleitenden Fachleuten dient das Wissen um das körperliche und emotionale Geschehen um die jeweilige Situation zu erfassen, einzuschätzen und adäquat zu handeln.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die verschiedenen Verlaufsformen einer Fehlgeburt
  • vertiefen ihr Wissen zur Einschätzung der Situation und dem erforderlichen Handeln
  • kennen die Möglichkeiten und Grenzen abwartenden Verhaltens und gezielt angewendeten Interventionen
  • sind sensibilisiert für das körperliche und psychische Erleben der Frau und ihres Partners mit ihrem früh verstorbenen Kind

Inhalt

  • Phänomen Fehlgeburt
  • Fehlgeburt im ersten und im zweiten Trimenon
  • Erfassung und Einschätzung der Situation und adäquates Handeln
  • Abwartendes Verhalten und bedarfsorientierte Interventionen
  • Prozessgeschehen
  • Das Erleben der Eltern
  • Das fehlgeborene Kind

 

Arbeitsmethoden

Inputreferate, Reflexion der Praxiserfahrung anhand von Fallbeispielen der Teilnehmenden

 

Zielgruppe

Freiberufliche und in Kliniken tätige Hebammen, Pflegefachleute, Ärztinnen und Ärzte, Fachpersonen aus den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie

Die Weiterbildung richtet sich ausschliesslich an Fachpersonen, die im Rahmen ihrer Arbeit mit betroffenen Eltern in Berührung kommen und/oder diese begleiten.

Hinweis: Für selber betroffene Mütter und Väter, die andere betroffene Eltern begleiten (möchten), wird in Kürze hier ein eigener Basiskurs aufgeschaltet. Melden Sie sich für unsere Interessenliste, dann werden Sie direkt informiert, sobald das Angebot ausgeschrieben wird.

 

Kursleitung

Franziska Maurer, Hebamme MSc & Dozentin, Lehrbeauftragte von kindsverlust.ch, Autorin des 2017 erschienenen Buchs „Fehlgeburt – Die Physiologie kennen, professionell handeln“.

 

Datum / Ort

14. Oktober 2022, 09:30 – 17:00 Uhr

in Zürich (genaue Angaben folgen nach der Anmeldebestätigung)

 

Kurskosten

Für Mitglieder: CHF 280.-

Für Nicht-Mitglieder: CHF 350.-

 

Anzahl Teilnehmende

12 bis 18 Personen

 

Anmeldeschluss

16. September 2022

Jetzt anmelden

    Ich bin bereits Mitglied des Trägervereins
    JaNein



    Details

    Datum:
    14. Oktober 2022
    Zeit:
    9:30 - 17:00
    Veranstaltungskategorien:
    ,

    Veranstaltungsort

    Zürich
    Zürich, Schweiz Google Karte anzeigen