Die Fachstelle kindsverlust.ch richtet sich bei der Durchführung von Weiterbildungen nach den aktuell geltenden, gesetzlichen Vorgaben von Bund und Kanton für Veranstaltungen. Sie werden entsprechend im Vorfeld einer Weiterbildung von uns über die aktuellen Massnahmen informiert. Diese werden laufend angepasst und können von Zertifikationspflicht bis zur virtuellen Ausführung von Tageskursen reichen. Wir danken Ihnen im Voraus herzlichst für Ihr Verständnis und Ihre Flexibilität.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

AUSGEBUCHT MIT WARTELISTE – Basiskurs – Professionelle Familienbegleitung beim frühen Tod ihres Kindes (Zürich 2022) – Virtueller Kurs

17. Februar 2022 @ 9:30 - 17:00

Stirbt ein Kind während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach, brauchen betroffene Eltern hilfreiche Unterstützung. Involvierte Fachpersonen sind gefordert, in solch komplexen Betreuungssituationen einfühlsam und kompetent zu begleiten und gleichzeitig einen Umgang mit der eigenen Betroffenheit zu finden. Dieser Kurs bietet auch Fachleuten, die Familien im weiteren Lebensverlauf begleiten, einen fundierten Einblick in das Akutgeschehen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind sensibilisiert für diese besondere Situation des Elternseins und kennen deren Auswirkung auf das Familiensystem
  • kennen die Kernelemente der akuten Krisenbegleitung und der individuellen Elternbegleitung rund um die Geburt ihres Kindes
  • kennen zusätzliche Angebote zur Weiterbetreuung der Eltern

Inhalt

  • Was befähigt die Mutter, ihr Kind zu gebären und danach ohne es weiterzuleben?
  • Vom Schock zum Realisieren und Erleben: Konkrete Handlungsmöglichkeiten zur Gestaltung von Begrüßung- und Abschiedszeit und deren Auswirkungen auf das weitere Leben
  • Selbstregulation und Mitaushalten als involvierte Fachperson
  • Informationen zur Rechtslage
  • Vorstellen der Angebote von kindsverlust.ch

 

Arbeitsmethoden

Inputreferate, Reflexion der Praxiserfahrung anhand von Fallbeispielen

 

Zielgruppe

Fachpersonen aus den Bereichen Geburtshilfe, Gynäkologie, Neonatologie, Kinderspitex, Mütter- und Väterberatung, Seelsorge, Therapie, Beratung, Trauerbegleitung und weitere interessierte Fachpersonen.

Die Weiterbildung richtet sich ausschliesslich an Fachpersonen, die im Rahmen ihrer Arbeit mit betroffenen Eltern in Berührung kommen und/oder diese begleiten.

Hinweis: Für selber betroffene Mütter und Väter, die andere betroffene Eltern begleiten (möchten), wird in Kürze hier ein eigener Basiskurs aufgeschaltet. Melden Sie sich für unsere Interessenliste, dann werden Sie direkt informiert, sobald das Angebot ausgeschrieben wird.

 

Kursleitung

Franziska Maurer, Hebamme MSc & Dozentin, Lehrbeauftragte von kindsverlust.ch.

 

Datum / Ort

17. Februar 2022, 09:30 – 17:00 Uhr

Findet online statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen.

 

Kurskosten

Für Mitglieder: CHF 280.-

Für Nicht-Mitglieder: CHF 350.-

 

Anzahl Teilnehmende

12 bis 18 Personen

 

Anmeldeschluss

17. Januar 2022

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch nachstehend in die Warteliste eintragen.

    Bitte tragen Sie mich für den obigen Kurs in die Warteliste ein und kontaktieren Sie mich sobald ein Platz frei wird.

    Ich bin bereits Mitglied des Trägervereins
    JaNein

    Sie haben zwei Möglichkeiten bei dieser Mitgliedschaft:





    Details

    Datum:
    17. Februar 2022
    Zeit:
    9:30 - 17:00
    Veranstaltungskategorien:
    ,

    Veranstaltungsort

    Zürich
    Zürich, Schweiz Google Karte anzeigen