«Eltern, die in eine tiefe Krise kommen, wenn ihr Kind stirbt, benötigen Orientierung und einen sicheren Rahmen, in dem sie sich bewegen können. Professionelle Fachpersonen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Darum setzen wir uns für eine fundierte Aus- und Weiterbildung von involvierten Fachkräften ein.»

Anna Margareta Neff Seitz, Leiterin Fachbereich kindsverlust.ch, Hebamme und Trauerfachfrau

Anna Margareta Neff