„Fehlgeburt: Mütter Und Väter Trauern Unterschiedlich“; Podcast SRF3 Input Mit Betroffenen Eltern Und Anna Margareta Neff Seitz

„Fehlgeburt: Mütter und Väter trauern unterschiedlich“; Podcast SRF3 Input mit betroffenen Eltern und Anna Margareta Neff Seitz

Jede fünfte Schwangerschaft in der Schweiz endet mit einer Fehlgeburt. Doch nur wenige sprechen offen darüber, obwohl sich viele Betroffene wünschen, dass das Thema nicht tabuisiert wird. Im Podcast erzählt Annina von Schuldgefühlen, Dani von Angst, Fabienne von Erschöpfung. Mütter und Väter berichten von ihren Kindern, die gegangen sind, bevor sie da sein konnten.

Hebamme und Trauerbegleiterin, Leiterin kindsverlust.ch Anna Margareta Neff Seitz, ordnet schwierige Gefühle ein und gibt Perspektiven: Sie erklärt, warum Väter und Mütter unterschiedlich mit einer Fehlgeburt umgehen und es zu einem Frauenleben dazugehört, dass es zu einer Fehlgeburt kommen darf.

Der Podcast ist hier zu hören und wird am Sonntag, 18.4.21 ab 20 Uhr auf SRF3 ausgestrahlt. Dabei können sich Hörer und Hörerinnen ebenfalls zu Wort melden mit ihren Erlebnissen, denn betroffene Mütter und Väter wünschen sich, dass wir als Gesellschaft Fehlgeburten nicht tabuisieren und erzählen offen von ihren Erfahrungen  – damit sich andere in der gleichen Situation weniger alleine fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.