„Begleitung Verwaister Eltern“ Fachartikel In Der Verbandszeitschrift Obstetrica, 2. Teil

„Begleitung verwaister Eltern“ Fachartikel in der Verbandszeitschrift Obstetrica, 2. Teil

Eltern, welche ihr Kind verloren haben, sind zutiefst verletzt und vulnerabel. In der Beziehung zu ihren professionellen Begleiter*innen sind sie deshalb auf ein verlässliches Angebot angewiesen, welches ihnen in Zeiten grosser Halt- und Orientierungslosigkeit einen sicheren Anker bieten kann. Wie kann sich eine Fachperson auf eine solch intensive Begleitung einlassen und dabei selbst stabil bleiben?

Swantje Brüschweiler-Burger, Psychologin sowie Vorstandsmitglied kindsverlust.ch, hat in der Hebammenverbandszeitschrift Obstetrica 06/21 einen Fachartikel verfasst. Dies ist der zweite Teil des Beitrages, welcher hier zu lesen ist. (Der 1. Teil „Wie kann ich verwaiste Eltern hilfreich begleiten“ hier zum Nachlesen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.